Unterricht und Förderung

Damit unsere Schüler mit Freude, effektiv und motiviert lernen können, zeigen wir ihnen grundlegende Lern– und Arbeitstechniken und bieten ihnen einen lebendigen, handlungsorientierten Unterricht. Durch offene Unterrichtsformen, Projektwochen und –tage, durch Freies Arbeiten und das Arbeiten an Stationen oder in klassenübergreifenden Differenzierungsgruppen lernen die Schüler, selbständig zu arbeiten und ihre Ergebnisse zu präsentieren. Die Gruppen werden nach individuellen Fähigkeiten u. Interessen zusammengestellt. Zusätzliches Unterrichtsfach bei uns ist die rhythmisch-musikalische Erziehung. Besondere Lese-Rechtschreib-Förderung bieten wir durch die FRESCH-Methode (rhythmisiertes Sprechschreiben) an. Der Einsatz von Handzeichen im Unterricht unterstützt die korrekte Artikulation. Wahrnehmungsförderung, Psychomotorik und sonderpädagogische Sprachförderung sind Schwerpunkte unserer Arbeit. Es wird mit Freude gesungen, musiziert und getanzt. Es werden Musicals, Singspiele und Theaterstücke eingeübt u. aufgeführt. Künstlerischer Ausdruck und ästhetische Gestaltungen sind uns sehr wichtig. Die individuelle Therapie findet regelmäßig parallel zum Unterricht statt. Wesentliche Bestandteile sind z. B. die Anbildung von Lauten, Übungen zur Artikulation und des Sprachverständnisses, zur auditiven Wahrnehmung, Training der Merkfähigkeit, der Kommunikation und der Grammatik. Der Einsatz von Spiegel und Kassettenrecorder ist genau so wie das Ertasten und Spüren von Muskeln und Bewegungen eine wichtige Möglichkeit der Selbstkontrolle. Für die Förderung in Kleingruppen werden die Klassenverbände aufgelöst und den Kindern in der Blocktherapie interessante Basisangebote gemacht. Inhalte können sein: darstellendes Spiel, Konzentrations– und Hörübungen, Differenzierung der Feinmotorik, Sprachübungen in lebensnahen Alltagssituationen...

startseiteaktuellesBerichte Schülerarbeiten FoedervereinkontaktImpressum